placeholder

Abenteuerbad

Hier wartet ein Wasserabenteuer mit Wasserrutschen, Wellen, Strömungen, Outdoor-Pool, Luftblasen und Massagestrahls.

Das Abenteuerbad im Experium ist ganze 3.000 Quadratmeter groß und bietet Abenteuer und Spannung für die ganze Familie. Hier gibt es nicht nur Wellen, Strömungen, Wasserfontänen und -düsen, sondern auch zwei 100 Meter lange rasante Wasserrutschen sowie eine etwas kürzere Bahn für die kleineren Kinder.

Für alle, die es ruhiger angehen lassen und sich entspannen möchten, gibt es Whirlpools mit Massagestrahls. Sie können auch im 37 Grad warmen Außenpool entspannen und eine Nacken- oder Fußmassage durch die verschiedenen Unterwasserdüsen genießen.

An der Poolbar, die sich mitten im Abenteuerbad befindet, können Sie die Batterien bei guten Salaten, Wraps, Würstchen, Eis, Gebäck, Snacks sowie warmen und kalten Getränken aufladen. 

Fakten:

Großer Pool
180-130 cm tief, 32 Grad.
Hier gibt es verschiedene Massagefunktionen.

Rundbecken
130 cm tief, 32 Grad.
Strömung zu jeder vollen Stunde, von der man sich entweder treiben lassen oder gegen die man anschwimmen kann.

Outdoor-Pool
130 cm tief, 37 Grad.
Außenbecken mit Blick über die Abfahrten. Jetdüsen für Nacken- und Fußmassage.

X-tube
Eine rasante, etwa 100 Meter lange Wasserrutsche, die man mit Gummireifen herunterrutschen kann. Empfohlenes Alter: 6 Jahre. 

Black Hole 
Wie schnell schaffen Sie diese 100 Meter lange Wasserrutsche hinunter? Im Black Hole gibt es eine Zeitnahme, sodass Sie Familie und Freunde herausfordern können. Im Tunneln gibt es eine blinkende Beleuchtung, mit der die Fahrt noch spannender wird. Empfohlenes Alter: ab 8 Jahre.

Familienrutsche
Eine kürzere Rutsche für die kleineren Kinder. 40 cm tief am Endpunkt.

Whirlpool
37 Grad.

Tiefes Kinderbecken
80 cm tief, 32 Grad.
Hier gibt es Wasserkanonen, vom Grund aufsteigende Luftblasen, Wasserfontäne und zwei kleine Rutschen.

Flaches Kinderbecken
15 cm tief, 32 Grad
Ein Pool für die Allerkleinsten mit lustigen Wasserspritzfunktionen.

Mobiltelefone, Kameras sowie GoPro- und sonstige POV-Kameras sind im Abenteuerbad und in der Saunawelt nicht zugelassen. Auf diese Weise soll unser Bad sicherer sein. Beim FlowRider darf die eigenen Gesellschaft fotografiert und gefilmt werden.

Kinder von 0-11 Jahren besuchen uns in Begleitung eines zahlenden Erwachsenen. Jugendliche ab 12 Jahren, die das Bad ohne Begleitung eines Erwachsenen besuchen, müssen mindestens 200 m schwimmen können. Das Baden erfolgt auf eigene Gefahr, und die Erziehungsberechtigten haften für ihre Kinder.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Kundenerlebnis zu bieten. Indem Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies.