Wandern und Laufen in Åre

Wandern und Laufen in Åre

Fahren Sie mit dem Lift hoch und wandern Sie auf der Åreskutan. Es gibt sowohl Wege, die leicht genug sind, um mit kleineren Kindern zu wandern, als auch anspruchsvollere Touren, die eine echte Herausforderung für die Oberschenkelmuskeln sind.

Mit dem Lift zur Wanderung

Das Liftsystem macht den Berg auch im Sommer für mehr Menschen zugänglich. Ihre Wanderung im Gebirge wird kürzer, Sie kommen schneller zu den schönen Aussichten und der Bergwelt des Kalfjället hinauf, und Sie sparen sich einige Höhenmeter in den Beinen. Fast alle Wanderwege in Åre lassen sich mit einer Liftfahrt vereinfachen, entweder nach oben oder nach unten. 

Finden Sie Ihren Weg mit der digitalen Wanderkarte für Åre

Die digitale Wanderkarte auf aretrails.com ist Ihr ultimativer Wegweiser vor und während Ihrer Wanderung in Åre. Die Karte zeigt alle Wander-, Lauf- und Radwege mit Nummer, Name, Länge, Steigung, Zeitschätzung, Schwierigkeitsgrad und beschreibenden Informationen zu jedem Weg.  

Je nach gewähltem Wanderweg eignen sich verschiedene Lifte als Transportmittel. Wählen Sie eine Strecke oder ein Ziel mit Hilfe der Wander- und Laufkarte aus: 

Behalten Sie die Lifte im Auge

Achten Sie auf die Öffnungszeiten der Lifte und seien Sie sich bewusst, dass die Lifte aufgrund von Wetterbedingungen, wie Gewitter oder Wind, oder aus technischen Gründen schnell schließen können. Einige Lifte sind nur in der Hochsaison geöffnet. Seien Sie immer darauf vorbereitet, hinunterzufahren.

Achten Sie auf Radfahrer

In den zentralen Bereichen der Åre-Lifte mischen sich Spaziergänger und Läufer mit Downhill-Radfahrern und Arbeitsfahrzeugen. Achten Sie auf die Warnschilder, auf Kuppen und Kurven und halten Sie sich an die markierten Wanderwege. Diese sind mit „weiß-orange-weißer“ Farbe z. B. an Holzpfosten, Bäumen und Felsen markiert. Alle Wanderwege haben eine Nummer, die auf Metallschildern entlang des Weges angegeben ist.

Unsere fünf besten Tipps für das Wandern in den Bergen

  1. Planen Sie Ihre Wanderung: Bringen Sie so viel Sie können über die Strecke, die Sie wandern möchten, in Erfahrung – wie lang sie ist, wie sich das Gelände gestaltet, ob sie an Einkehrplätzen oder Geschäften vorbeiführt. Je mehr Sie über die Strecke wissen, desto besser können Sie sich vorbereiten und für Ihre Wanderung packen.
  2. Die richtige Ausrüstung: Welche Ausrüstung Sie benötigen, hängt von der Art der Wanderung ab, die Sie unternehmen möchten, aber ein Paar ordentliche Wanderschuhe, wind- und wasserdichte Kleidung sowie ein Rucksack mit Wasser und etwas Essbarem sind niemals falsch.
  3. Kleidung für unerwartetes Wetter: Das Wetter kann sich beim Wandern in den Bergen schnell ändern, daher ist es immer eine gute Idee, wind- und wasserdichte Kleidung mitzunehmen, auch wenn die Sonne scheint, während Sie Ihre Wanderung beginnen.
  4. Passen Sie die Geschwindigkeit an: Lassen Sie es ruhig angehen und passen Sie Ihre Geschwindigkeit an das Gelände und Ihre körperliche Leistungsfähigkeit an. Machen Sie regelmäßige Pausen, um sich auszuruhen, und vergessen Sie nicht, die Aussicht entlang den Wanderwegen zu genießen.
  5. Respektieren Sie die Natur: Nehmen Sie Rücksicht auf die Umwelt und die Tiere, indem Sie minimale Spuren hinterlassen. Befolgen Sie das Jedermannsrecht und vermeiden Sie Schäden an der Natur.

Wohnen Sie komfortabel im Urlaub

In fußläufiger Entfernung zu Liften, Restaurants und Aktivitäten befindet sich Brunkulla, eine praktische Ferienwohnung, die sich für größere Gruppen und Familien eignet. Brunkulla liegt zentral im Ort in der Nähe von Geschäften, Lebensmittelgeschäften, Bäckerei und allen herrlichen Sommeraktivitäten und ist die perfekte Unterkunft für alle, die eine aktive Erholung im Urlaub in den Bergen suchen.