Persönliche Daten

Personenbezogene Daten sind sämtliche Informationen, die direkt oder indirekt mit einer lebenden natürlichen Person in Verbindung gebracht werden können. Dazu gehören der Name, die Personennummer, die Adresse, die E-Mail-Adresse und die Telefonnummer. Es kann sich auch um Buchungsnummern oder IP-Adressen handeln, die mit natürlichen Personen in Verbindung gebracht werden können.

HIER KÖNNEN SIE UNSERE VOLLSTÄNDIGE INTEGRITÄTSRICHTLINIE LESEN »

 

1. Welche personenbezogenen Daten wir aus welchen Gründen erfassen

 

Personenbezogene Daten sind sämtliche Informationen, die direkt oder indirekt mit einer lebenden natürlichen Person in Verbindung gebracht werden können. Dazu gehören der Name, die Personennummer, die Adresse, die E-Mail-Adresse und die Telefonnummer. Es kann sich auch um Buchungsnummern oder IP-Adressen handeln, die mit natürlichen Personen in Verbindung gebracht werden können.

 

Daten, die erfasst werden, um eine Buchung abzuwickeln

Wenn Sie ein Produkt bei SkiStar buchen, erfassen wir personenbezogene Daten von Ihnen, um Ihre Buchung durchführen zu können.

Wenn die Buchung Kinder umfasst, erfassen wir auch deren Daten, sofern dies für die Durchführung der Buchung erforderlich ist. Mögliche Beispiele für derartige Angaben sind:

 

▪ Angaben zur Identität, z. B. Name, Personennummer, Adresse.

 

▪ Kontaktdaten, z. B. Adresse oder E-Mail-Adresse.

 

▪ Buchungsangaben, z. B. Buchungsnummer, Reisedauer, Reiseziel und bestellte Produkte.

 

▪ Informationen zu Ihrem Kauf, einschließlich der gekauften Artikel, dem Einkaufszeitpunkt und -ort, der Zahlungsmethode sowie Kreditkarten- und andere Zahlungsinformationen.

 

▪ Fotos von Ihnen; diese werden ausschließlich verwendet, wenn Sie eine Saisonkarte kaufen, um sicherzustellen, dass der SkiPass nicht missbräuchlich verwendet wird.
Auf Wunsch können Sie auch ein Profilbild auf „Meine Seite” hochladen.

 

▪ Angaben zur Gesundheit, z. B. Gewicht und Schuhgröße, um beispielsweise die Angebote für den Skiverleih anpassen zu können.

 

▪ Fahrstatistik, wenn Sie Ihren SkiPass auf „Meine Seite” registrieren.

 


Angaben, die bei einem persönlichen Kontakt erfasst werden

Wenn Sie uns kontaktieren, erfassen wir personenbezogene Daten zur Pflege der Kundenbeziehung. Vorwiegend erfassen wir die personenbezogenen Daten, die erforderlich sind, um Ihre Fragen zu beantworten oder Ihr Anliegen zu bearbeiten. 

Wenn Sie unseren Kundenservice anrufen, zeichnen wir das Gespräch auf und speichern die Aufzeichnung 31 Tage, nachdem dieses Gespräch anonymisiert wurde und somit nicht zugeordnet werden kann. Die Gesprächsaufzeichnung soll dazu dienen, Hilfestellung leisten und Fragen im Zusammenhang mit Ihrer Buchung beantworten zu können. Wir können das Gespräch auch für interne Schulungs- oder Entwicklungsmaßnahmen nutzen.

 


Angaben, die über „Meine Seite” erfasst werden

Wenn Sie ein Benutzerkonto auf skistar.com („Meine Seite”) registrieren, erfassen wir Ihre E-Mail-Adresse, um Ihre Anmeldedaten zu erstellen. Auf „Meine Seite” können Sie Ihre Angaben verwalten.

 


Angaben, die erfasst werden, wenn Sie unseren Newsletter abonnieren

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, erfassen wir Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse, um den Newsletter zustellen zu können. Wenn Sie Ihre Postleitzahl und Ihr Heimatland angeben, erfassen wir auch diese Daten.

 


Daten, die bei der Nutzung unserer digitalen Leistungen erfasst werden

Wenn Sie unsere Websites, unsere Apps oder andere unserer digitalen Dienstleistungen nutzen, erfassen wir Daten zu Ihrer Nutzung dieser Dienstleistungen. Zu diesen Angaben können personenbezogene Daten gehören, z. B. Ihre IP-Adresse, wenn diese mit natürlichen Personen in Verbindung gesetzt werden kann. Wir erfassen außerdem Informationen darüber, wie Sie navigieren, welche Suchvorgänge Sie durchgeführt und für welche Produkte Sie sich interessiert haben. Wenn Sie auf „Meine Seite” angemeldet sind und Angaben hinterlassen, die es ermöglichen, Sie zu identifizieren, verknüpfen wir die Angaben zur Ihrem Nutzungsmuster mit anderen Daten, die wir zu Ihnen erfasst haben. Ausführlichere Informationen zu den Datentypen, die in Verbindung mit der Nutzung unserer digitalen Apps erfasst werden, finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie. Sie können auch ein Profilbild auf „Meine Seite” hochladen.

 


Angaben, die wir von Dritten über Sie erfassen

Bei der Buchung oder beim Kontakt mit uns kann es in verschiedenen Situationen der Fall sein, dass eine Person personenbezogene Daten zu einem oder mehreren anderen Gästen einer Reisegesellschaft nennt. Wir setzen voraus, dass die Person, die Angaben macht, über das Einverständnis sämtlicher betroffenen Personen zur Preisgabe dieser personenbezogenen Daten verfügt. Wenn Sie nicht selbst, sondern eine andere Person eine Buchung durchgeführt hat, in der Sie enthalten sind, erfassen wir personenbezogene Daten zu Ihnen von dieser Person. Wenn Sie personenbezogene Daten anderer Gäste preisgeben, müssen Sie sicher sein, dass diese Gäste damit einverstanden sind und Sie berechtigt sind, diese Angaben zu machen. Gegebenenfalls müssen Sie sich außerdem versichern, dass diese Personen verstanden haben, wie ihre personenbezogenen Daten von uns verwendet werden können.

 

2. Wie wir Ihre Angaben verwenden und speichern

 

SkiStars Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

SkiStar verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten gemäß geltendem Recht. Es kann vorkommen, dass dieselben personenbezogenen Daten sowohl aufgrund mehrerer Rechtsgrundlagen, z. B. zur Erfüllung des Vertrags, basierend auf einer Interessenabwägung oder mit ausdrücklicher Zustimmung Ihrerseits, verarbeitet werden, oder aber, dass die Angaben erforderlich sind, um anderen gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen. Das bedeutet, dass, auch wenn Sie Ihre Zustimmung zurückziehen und die Datenerfassung, die auf dieser Zustimmung beruht, endet, es dennoch erforderlich sein kann, Ihre personenbezogenen Daten zu anderen Zwecken, zu denen die personenbezogenen Daten weiterhin benötigt werden, aufzubewahren. Vorwiegend verarbeiten wir Ihre Daten, um einen Vertrag zu erfüllen, an dem Sie beteiligt sind, beispielsweise eine Buchung.


Verwaltung Ihrer Reise

Um in der Lage zu sein, die Dienstleistungen und Produkte bereitzustellen, die Sie bei uns bestellt haben (d. h. zur Erfüllung des Vertrags), nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten in unterschiedlicher Weise. Die Angaben werden verwendet, um eine Buchungsbestätigung und andere Reiseunterlagen auszustellen, um die Unterkunftsbuchung durchzuführen und die Zahlung der Produkte, die Sie bei uns bestellt haben, abzuwickeln. Abhängig von den von Ihnen bestellten Produkten, z. B. Skiverleih, SkiPass, Zugtickets o. ä. werden die Angaben in entsprechender Weise verwendet, um diese Produkte bereitzustellen.

Die Administration Ihrer Buchung umfasst auch die Nutzung Ihrer Angaben für Buchhaltung, Abrechnung und Buchprüfung, Verifizierungen von Kredit- oder anderen Bezahlkarten und Zollkontrolle (d. h. Erfüllung der rechtlichen Verpflichtungen).

 

Um Ihnen Kundenservice zu bieten

Wir verwenden Ihre personenbezogenen, um Ihnen Service bei Fragen, Anliegen und z. B. Reklamationen bieten zu können. Wir verwenden Ihren Namen und Ihre Buchungsnummer, um Sie und Ihre Buchung zu identifizieren. Wir verwenden Ihre Kontaktdaten, z. B. E-Mail-Adresse und Telefonnummer, damit wir Sie in Verbindung mit Fragen und Anliegen kontaktieren können. Dies ist erforderlich, damit wir den Vertrag mit Ihnen erfüllen können, sowie aufgrund unseres berechtigen Interesse, Ihnen einen guten Service zu bieten. Wir können auch andere von uns zu Ihrer Person erfasste personenbezogene Daten verwenden, um Ihre Fragen oder Ihr Anliegen zu bearbeiten, abhängig davon, was im Einzelfall relevant ist.

 

Versenden von Informationen

Wenn Sie eine Buchung bei uns durchgeführt haben, verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten, um eine Buchungsbestätigung, wichtige Informationen über Ihren anstehenden Aufenthalt und Angebote im Zusammenhang mit dem Produkt zu versenden (d. h., um unseren Vertrag zu erfüllen, sowie zur Verfolgung unseres berechtigten Interesses, unsere Produkte und Dienstleistungen zu vermarkten).

 

Marketing und Personalisierung

Unser Anliegen ist es, Ihnen relevante Angebote und Neuheiten zu unseren Produkten und Dienstleistungen zukommen zu lassen. Angaben, wie z. B. Informationen über Ihre früheren Käufe, Surf-Gewohnheiten und Sucheinstellungen, können von SkiStar genutzt werden, um Sie per Post, E-Mail oder Telefon im Zusammenhang mit Marketing-Aktionen zu kontaktieren. Auf diese Weise können wir unsere Kommunikation individuell auf Sie abstimmen, damit Sie relevantere Informationen erhalten. Wir können auch Informationen zu Produkten und Dienstleistungen unserer Zusammenarbeitspartner zusenden, von denen wir annehmen, dass diese für Sie von Interesse sind.

Wenn Sie keine Marketing-Informationen von uns erhalten möchten, können Sie dies jederzeit über die Einstellungen auf „Meine Seite” abstellen.

 

Entwicklung von Dienstleitungen und Service

Wir verwenden die Angaben, die wir zu unseren Kunden erfassen, um unsere Produkte und Dienstleistungen weiterzuentwickeln. Die betrifft u. a. unsere digitalen Dienste, bei denen wir das Nutzerverhalten analysieren, um die Art und Weise der Präsentation unserer Informationen und Angebote zu überarbeiten sowie unsere Funktionen weiterzuentwickeln.

Zur Durchführung dieser Analysen verwenden wir vorwiegend anonyme oder anonymisierte Angaben in aggregierter Form. Es kann jedoch vorkommen, dass wir auch von uns erfasste personenbezogene Daten nutzen, wenn diese relevant sind. Dies ist erforderlich, damit wir unseren Vertrag mit Ihnen erfüllen können, sowie aufgrund unseres berechtigen Interesses, unsere Dienstleistungen und unseren Service zu verbessern.


Gesetzliche Vorgaben

Schließlich können Ihre personenbezogenen Daten auch verarbeitet werden, damit wir unseren Verpflichtungen gemäß Gesetzen und Verordnungen nachkommen, beispielsweise aus Sicherheitsgründen sowie zur Rechnungslegung.

 

Aufbewahrungsdauer

Wir speichern Daten niemals länger als erforderlich und verwenden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zu den Zwecken, die aus dieser Richtlinie hervorgehen. Anschließend werden wir Ihr personenbezogenen Daten auf sichere Weise entfernen. Dieselben personenbezogenen Daten können jedoch an unterschiedlichen Orte zu unterschiedlichen Zwecken hinterlegt sein. Dies bedeutet, dass es der Fall sein kann, dass wir einzelne Daten aus einem System löschen, wenn sie dort nicht mehr benötigt werden, dieselben Daten jedoch weiterhin in einem anderen System speichern, wenn für dieses System dazu weiterhin Anlass besteht. Wenn Daten nach diesem Zeitraum zu analytischen, historischen oder anderen legitimen kommerziellen Zwecken benötigt werden, werden wir angemessene Maßnahmen ergreifen, um diese Daten so zu anonymisieren, dass diese anschließend keine personenbezogenen Daten mehr darstellen.

Die bei einer Buchung von uns erfassten personenbezogenen Daten werden fünf Jahre lang in unserer Kundendatenbank gespeichert. Wenn Sie innerhalb von fünf Jahren nach Rückkehr von dieser Reise eine Buchung durchführen, werden die Angaben zu früheren Buchungen/Produkten weitere fünf Jahre gespeichert. Personenbezogenen Daten werden als Grundlage für Markt- und Kundenanalysen, für statistische Auswertungen sowie dazu gespeichert, um Ihnen bessere Buchungsangebote und einen besseren Service zu bieten. Personenbezogene Daten werden außerdem gespeichert, damit wir die gesetzlichen Kontrollanforderungen, die für Pauschalreisen bestehen, erfüllen können und in der Lage sind sicherzustellen, dass die Buchung für den eventuellen Fall einer Reklamation dokumentiert ist. Bei Reklamationen können diese Angaben zehn Jahre lang gespeichert werden, damit wir die Möglichkeit haben, uns gegen eventuelle Rechtsansprüche zu verteidigen.

Wenn Sie unseren Newsletter abonniert haben, werden wir die für die Verwaltung erforderlichen Daten so lange speichern, bis Sie das Newsletter-Abonnement abbestellen oder uns mitteilen, dass Sie ihn nicht mehr erhalten möchten. Sie können das Newsletter-Abonnement jederzeit auf „Meine Seite“ abbestellen.

Die Daten von „Meine Seite” werden so lange gespeichert, wie Sie dort ein aktives Profil haben.

Sollte ein Telefongespräch mit Ihnen aufgezeichnet werden, speichern wir dieses Telefonat 30 Tage lang.

Wir sind gesetzlich dazu verpflichtet, bestimmte Daten, die zur Rechnungslegung erforderlich sind, zu dokumentieren und aufzubewahren. Daher müssen wir diese Daten etwa sieben Jahre lang aufbewahren.

 

3. Weitergabe personenbezogener Daten

Um in der Lage zu sein, die Buchung, die Sie bei uns durchgeführt haben, abzuschließen, kann es erforderlich sein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten mit unseren Unterlieferanten und Kooperationspartnern teilen. Wir teilen personenbezogene Daten ausschließlich in dem Maße mit diesen, wie es erforderlich ist, damit sie Ihnen und uns ihre Dienstleistungen bereitstellen können, und sie erhalten ausschließlich diejenigen personenbezogenen Daten, die dazu notwendig sind.


Dienstleistungsanbieter

Um den Verwendungszweck unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu erfüllen, teilen wir Ihre personenbezogenen Daten mit Unternehmen, die als Dienstleister für SkiStar tätig sind, z. B. für die Abwicklung von Versand und Zustellung Ihrer Artikel. Diese Unternehmen dürfen Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich gemäß unseren expliziten Anweisungen verarbeiten und sind nicht dazu berechtigt, Ihre Daten zu eigenen Zwecken nutzen. Außerdem sind sie gesetzlich und vertraglich dazu verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten zu schützen.


Vertragspartner und IT-Dienstleister

Wir nutzen im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit eine Reihe verschiedener IT-Dienstleistungen und IT-Systeme. In einigen von ihnen werden personenbezogene Daten gespeichert und verarbeitet. Ihre Integrität und die Sicherheit Ihrer Daten sind uns bei allen derartigen Bearbeitungsvorgängen ein Anliegen. Einige Systeme sind vor Ort bei uns installiert, sodass ausschließlich unsere Mitarbeiter Zugang zu den Daten haben. In diesem Fall erfolgt keinerlei Übermittlung an Dritte. Bei einigen Systemen handelt es sich jedoch um cloudbasierte oder beim Dienstleister installierte Lösungen, was bedeutet, dass wir personenbezogene Daten an den Dienstleister übermitteln. In diesem Fall verarbeitet der Dienstleister die personenbezogenen Daten stellvertretend für uns und in unserem Auftrag sowie gemäß unseren Anweisungen.


Web-Analytics-Unternehmen

Wir nutzen externe Dienstleister zur Personalisierung und Analyse des Nutzerverhaltens auf unseren Websites sowie für das Anwender-Feedback. Diese Unternehmen verarbeiten personenbezogene Daten stellvertretend für uns und in unserem Namen. Bei diesen Daten handelt es sich vorwiegend um Angaben, die durch Cookies erfasst und in anonymer und aggregierter Form verarbeitet werden.

 

Vermittler und digitale Partner

Wenn Sie eine Reise mit SkiStar über ein Reisebüro oder eine Website (digitaler Partner) buchen, mit dem wir zusammenarbeiten, um unsere Reisen zu vermarkten, kann es vorkommen, dass Sie selbst dem Reisebüro oder auf der Website personenbezogene Daten übermitteln. Für den Schutz und die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist der jeweilige Akteur gemäß seinen eigenen Datenschutzgrundsätzen verantwortlich.

Wenn Sie über einen Vermittler buchen, übermitteln Sie selbst Ihre personenbezogenen Daten an den Vermittler und stimmen zu, dass der Vermittler diese im Rahmen seiner Geschäftstätigkeit verarbeitet. Daher können Vermittler Sie beispielsweise nicht anhand Ihrer Buchungsnummer identifizieren. Wir sind nicht für die Verarbeitung derjenigen personenbezogenen Daten durch den Vermittler verantwortlich, die Sie dem Reisebüro selbst direkt übermittelt haben.

 
Unterkunftsvermittlungen

Unterkunftsvermittlungen erhalten Zugang zu den personenbezogenen Daten, die für die Durchführung einer Buchung erforderlich sind. Dabei handelt es sich gegebenenfalls um Angaben zum Namen und Alter aller Reisenden auf der Buchung sowie um die Telefonnummer des Auftraggebers.

 
Anbieter von Leistungen im Zusammenhang mit der Reise

Für die Bereitstellung einiger Dienstleistungen, die Sie bei uns bestellen, nutzen wir Unterlieferanten und Vertragspartner. Häufig ist es erforderlich, dass wir personenbezogene Daten an diese übermitteln, damit die Dienstleistung erbracht werden kann.


Intern bei SkiStar

Unsere Integritätsrichtlinie gilt für alle Konzern- und Tochterunternehmen von SkiStar. Dies bedeutet, das SkiStar AB denselben Zugang zu personenbezogenen Daten hat wie das jeweilige Reiseziel oder die Abteilung, mit der sie lokal in Kontakt getreten sind. Es gilt jedoch die Einschränkung, dass einzelne Mitarbeiter jeweils nur die Informationen sehen können, die zur Erfüllung ihrer Aufgaben erforderlich sind.


Sonstige

Wenn Sie andere Dienstleistungen im Zusammenhang mit Ihrer Reise bei uns buchen, z. B. Skischule oder andere Aktivitäten, können die personenbezogenen Daten, die für die Bereitstellung der bestellten Dienstleistung erforderlich sind, ggf. an denjenigen übermittelt werden, der diese Dienstleistung erbringen soll. Dabei kann es sich z. B. um Angaben zum Namen und der Personennummer für alle Personen auf der Buchung sowie die Kontaktdaten des Auftraggebers handeln.

 

Weitergabe in Drittländer

Da wir Reisen in Schweden, Norwegen und Österreich veranstalten, befinden sich einige unserer Kooperationspartner (z. B. Unterkünfte und Skischulen) in anderen Ländern der EU/des EWR. Das bedeutet, dass personenbezogene Daten zu den oben aufgeführten Zwecken an Zusammenarbeitspartner in diesen Ländern übermittelt werden können.

 

4. Ihre Rechte

 

Notwendige Verarbeitung personenbezogener Daten und Verarbeitung auf Grundlage von Zustimmung

Die Verarbeitung personenbezogener Daten, die notwendig ist, um einen Vertrag mit Ihnen zu erfüllen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, ist ohne Ihre Zustimmung zulässig. Ihre personenbezogenen Daten zu anderen Zwecken zu erfassen und zu verarbeiten, erfordert dagegen Ihre Zustimmung zur Verarbeitung.

 

Widerruf der Zustimmung

Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen, indem Sie sich an die unten genannten Kontaktdaten wenden. Wenn Sie Ihre Zustimmung widerrufen, werden wir die personenbezogenen Daten, die wir zu Ihnen haben, anonymisieren und die Verarbeitung beenden, die von der Zustimmung betroffen war, z. B. zur Profilerstellung. Dies können Sie ganz einfach auf „Meine Seite” einstellen.
Es kann vorkommen, dass dieselben personenbezogenen Daten sowohl auf Grundlage Ihrer Zustimmung als auch aufgrund von anderen Bestimmungen verarbeitet werden. Das bedeutet, dass diese personenbezogenen Daten, auch wenn Sie Ihre Zustimmung zurückziehen und die Datenerfassung, die auf dieser Zustimmung beruht, endet, zu anderen Zwecken weiterhin bei uns vorhanden sein können.

 

Recht zu erfahren, welche personenbezogenen Daten wir zu Ihnen gespeichert haben

Sie können nicht nur per Online-Zugang auf die personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit „Meine Seite” oder Ihrer Buchung zugreifen, sondern haben auch das Recht, eine Kopie der personenbezogenen Daten zu erhalten, die wir zu Ihnen vorhalten.

 

Recht zur Kontrolle über Ihre personenbezogenen Daten

Sie haben das Recht, das Löschen, Ergänzen oder Berichtigen der Daten zu Ihrer Person zu verlangen. Außerdem haben Sie das Recht zu verlangen, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf bestimmte Zwecke beschränkt wird und beispielsweise nicht für Direktwerbung oder sogenannte Profilerstellung verwendet wird.

 

Cookies

Auf skistar.com sowie auf skistarshop.com verwenden wir Cookies, um das Benutzererlebnis zu verbessern, Marketing-Informationen zu erfassen und um unsere Websites weiterzuentwickeln. Diese Informationen werden anonym gespeichert. Es kann vorkommen, dass bestimmte personenbezogenen Daten von Cookies auf skistar.com verarbeitet werden. Für diese Verarbeitung gilt neben unserer Integritätsrichtlinie auch unsere Cookie-Richtlinie.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Kundenerlebnis zu bieten. Indem Sie fortfahren, akzeptieren Sie dass Cookies gemäß der Cookie-Richtlinie von Skistar verwendet werden.