Downhill

In Sälen finden Sie acht Downhill-Trails mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden – vom leichten Anfängertrail bis hin zu schwierigeren und anspruchsvolleren Trails. Ihr Fahrrad nehmen Sie ganz einfach mit dem Lift nach oben.

Die Downhill-Strecken bestehen hauptsächlich aus maschinell gegrabenden Bergabtrails. Die Trails haben unterschiedliche Schwierigkeitsgrade (Grün/Blau/Rot/Schwarz) und umfassen Elemente wie Sprünge, Drops und verschieden scharfe Kurven. Sie benötigen einen LiftPass, um zu den Trails hoch zu gelangen. Für diese Sportart sind ein Fahrrad mit Stoßdämpfern und Schutzkleidung erforderlich. Downhill eignet sich für alle, die ein Fahrrad besitzen, von Kleinkindern bis hin zu Erwachsenen, je nachdem, welchen Schwierigkeitsgrad der Trail aufweist.

Strecken

Herr Melin (Blau) 8

Start: Gustav Express-Gipfelstation
Trailart: Pfad/Single Track

Die perfekte Mischung zwischen gegrabenem Trail und natürlichen Trailelementen. Herr Melin umfasst leichtere Stein-, Sprung- und Kurvenabschnitte, die ein echtes Berg-Trail-Gefühl vermitteln, jedoch ohne die schwierigsten Elemente. Hier können sich sowohl Anfänger als auch erfahrene Radfahrer einen schönen Bergab-Flow genießen und dann später über den rosa Trail oder den Charter-Trail hinunter ins Tal gelangen.

Fru Melin (Blau) 

Start: Gustav Express-Gipfelstation
Trailart: Pfad/Single Track

Ein einfacherer Anfang der Tour „Herr Melin“, die sich mit dem rosa Trail kombinieren lässt. 

Charter (Rot) 9

Start: Gustav Express-Gipfelstation
Trailart: Maschinell gegrabener Flow-Trail

Charter ist die Strecke für Radfahrer, die die Geschwindigkeit und Schwierigkeit von Pipeline und Rosa Leden steigern möchten. Die Strecke ist rot eingestuft und fordert dem Biker somit mehr ab. Hauptelemente der Strecke sind Geschwindigkeit, Sprünge und Flow. Wir haben Tom Pro von Gravity Logic dafür hinzugezogen, der u. a. für das Design der Strecken im Whistler Bike Park verantwortlich ist. Der Charter-Trail beginnt zusammen mit „Herr Melin“ und biegt dann später ab, bevor „Herr Melin“ auf den rosa Trail stößt.

Sherpa (Schwarz) 3

Start: Gustav Express-Gipfelstation
Trailart: Pfad/Single Track

Sherpa ist ein technisch anspruchsvoller und manchmal steiler Single Track mit Berggelände, Wurzeln und Steinen als Untergrund. Der Charakter der Strecke unterscheidet sich deutlich von unserem künstlich angelegten Routen. Hier heißt es, die richtige Linie zu finden und den Untergrund zu bewältigen. Der Trail verläuft von der Gustav Express-Gipfelstation parallel zum Orrenliften (Seilbahn links auf dem Gustavbacken, wenn Sie auf den Berg blicken).

HUGIN (ROT) Nr. 2

Fahrradtyp: Downhill- und Trailfahrräder
Eigenschaften: Single-Track
Beschreibung: Hugin ist ein technisch anspruchsvoller und teilweise steiler Single-Track auf Bergterrain mit Wurzeln und Steinen, die es zu überwinden gilt. Der Charakter der Strecke unterscheidet sich deutlich von unseren künstlich angelegten Routen. Hier gilt es, den richtigen Pfad zu finden und den Untergrund zu bewältigen.

PIPELINE (BLAU) Nr. 4

Fahrradtyp: Downhill- und Trailfahrräder
Eigenschaften: Flow-Strecke
Beschreibung: Eine richtig kurvenreiche Strecke, die sich wie eine lange Schlange den Berg hinunter schlängelt. Hier kann man das Fahren von Kurven und Fahrtgeschicklichkeit üben.

JOLLY JUMPER (ROT) Nr. 5

Fahrradtyp: Downhill- und Trailfahrräder
Eigenschaften: Flow-Strecke
Beschreibung: Jolly Jumper ist eine kurze und schnellere Alternative auf der PIPELINE (4). Hier erwarten Sie höhere Geschwindigkeit und einige Sprünge. Jolly Jumper führt Sie weiter zur Route Moonshine (6) oder Pipeline (4)

MOONSHINE (ROT) Nr. 6

Fahrradtyp: Downhill- und Trailfahrräder
Eigenschaften: Single-Track
Beschreibung: Ein technischer und teilweise anspruchsvoller Single-Track mit Berggelände, Wurzeln und Steinen als Untergrund. Der Charakter der Strecke unterscheidet sich deutlich von unseren künstlich angelegten Routen. Hier gilt es, den richtigen Pfad zu finden und den Untergrund zu bewältigen.

EASY RIDER (BLAU) Nr. 7

Fahrradtyp: Downhill- und Trailfahrräder
Eigenschaften: Flow-Strecke
Beschreibung: Der einfachste Weg nach unten mit schönen Kurven und Sprüngen. Hier kann man entweder springen oder langsam über die Sprunghindernisse fahren – es gibt auch verschiedene Wege mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad. Hier kann man die Fahrtgeschicklichkeit und das Fahren von Kurven sicher trainieren.

SÄLFJÄLLSTORGET EXPLORE (BLAU) Nr. 10

Fahrradtyp: Downhill- und Trailfahrräder
Eigenschaften: Flow-Strecke
Beschreibung: Von Easy Rider (7) können Sie dann nach unten zum Sälfjällstorget abbiegen. Die Strecke ist durchgängig und bietet viele schöne Kurven und Sprünge. Sie erreichen den Gustav Express ganz einfach vom Sälfjällstorget entlang dem Fjällvägen zurück.

In allen Bike-Arenen besteht Helmpflicht.

Wichtige Informationen zum Radfahren unter Nutzung der Bergbahn (SLAO - PDF) »