COVID-19 Information für St. Johann in Tirol

Mit Respekt, Rücksicht, der Einhaltung des Mindestabstandes und einigen Richtlinien steht einem entspannten Skiurlaub auch in der Wintersaison 2020/21 nichts im Weg. Aus derzeitiger Sicht können wir von einem uneingeschränkten Skibetrieb ausgehen, es gelten die COVID-19 Vorgaben der Bundesregierung. Darauf aufbauend haben für den Winterbetrieb folgende Richtlinien erarbeitet, die laufend adaptiert werden. (Stand: 15. September 2020)

Corona-Schutzmaßnahmen für Ihren sorglosen Winterurlaub

Bereits in der Sommersaison konnten wir mit Hilfe von einigen einfachen, jedoch wirksamen Maßnahmen gemeinsam einen reibungslosen Seilbahnbetrieb sicherstellen. Möglich war dies nur mit einer großen Bereitschaft zur Selbstverantwortung, sowohl unserer Gäste als auch Mitarbeiter. Natürlich steht auch für die Wintersaison die Sicherheit unserer MitarbeiterInnen und Gäste an oberster Stelle. 

VERPFLICHTENDER MUND-NASENSCHUTZ (MNS)

  • Für die Beförderung in Skibussen, Gondel - und Sesselbahnen gelten die Richtlinien des öffentlichen Verkehrs, wonach das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes (MNS) verpflichtend ist. 
    Informationen zum verpflichtenden MNS im öffentlichen Verkehr >>
  • Die gute Nachricht: als MNS gelten Multifunktionstücher, Skimasken, Bandanas, Buffs oder Schlauchschals. Falls Sie keinen derartigen MNS besitzen oder ihn vergessen haben, können Sie an unseren Kassen Schlauchschals zum Selbstkostenpreis von € 1,00 kaufen. 
  • Alle Mitarbeiter mit direktem Gästekontakt tragen selbstverständlich einen MNS, an den Kassen sorgen Glasscheiben für die nötige Distanz. In allen geschlossenen Räumen wie Berg- und Talstationen, Skiverleih, Shops und Restaurants ist das Tragen eines MNS verpflichtend. Bitte halten Sie eigenverantwortlich den Mindestabstand von 1 Meter zu haushaltsfremden Personen ein.

HYGIENEMASSNAHMEN

  • Unsere Gondelkabinen und WC Anlagen werden in regelmäßigen Abständen mittels Kaltvernebelungsgeräten desinfiziert. Der spezielle Kaltnebel wirft einen langanhaltenden, schwebefähigen Tröpfchennebel aus, welcher innerhalb kürzester Zeit 99,99% aller Viren, Bakterien und Sporen an den Oberflächen eliminiert. Der Wirkstoff hinterlässt keine Reste, ist ungiftig, pH-neutral, haut- und augenfreundlich sowie 100% biologisch abbaubar. In Kombination mit dem Tragen eines MNS können somit die Kapazitäten unserer Gondelbahnen aufrechterhalten und Wartezeiten minimiert werden.
  • Desinfektionsmittelspender stehen Ihnen im Kassenbereich selbstverständlich zur Verfügung.

PRÄVENTIVE TESTUNG UNSERER MITARBEITER

Um die Sicherheit unserer Gäste und Mitarbeiter so gut wie möglich sicherzustellen, haben wir uns entschieden, alle MitarbeiterInnen von SkiStar St. Johann in Tirol vor und während der Saison regelmäßig auf Covid 19 zu testen. Da Bergbahnen nicht als Freizeiteinrichtung, sondern als öffentliche Verkehrsmittel gelten und eine Infektion aufgrund des Transportes großteils an der frischen Luft (erfreulicherweise) als sehr unwahrscheinlich gilt, müssen die erheblichen Kosten für diese Testungen von den jeweiligen Bergbahnen selber getragen werden werden. Dieser Weg ist aber für uns der einzig Richtige, um ein höchstes Maß an Sicherheit zu  garantieren und im Bedarfsfall schnellstmöglich reagieren zu können. 

KAUF IHRES SKIPASSES

  • Einfach und bequem können Sie Ihren Skipass bereits vor Reiseantritt online auf skistar.com kaufen. Mit einer Vorlaufzeit von 12 Tagen wird Ihnen der SkiPass per Post zugeschickt. Falls Sie noch eine Keycard von einem vergangenen Skitag besitzen, können Sie diese online aufladen und wiederverwenden.
  • Natürlich können Sie Ihren Skipass auch vor Ort erwerben. Der Abstand zu unseren KassamitarbeiterInnen wird durch Glasscheiben sichergestellt. 
  • Die Anstehbereiche an den Kassen werden so organisiert, dass der nötige Mindestabstand eingehalten werden kann. Hier bitten wir Sie um Ihre Kooperation und Mithilfe.
  • Kartenterminals, Kugelschreiber und verwendete Keycards werden nach jedem Gebrauch desinfiziert.

SkiPass kaufen oder aufladen >>

RESTAURANTS IM SKIGEBIET UND APRES SKI

  • In unseren Hütten und Restaurants ist das Tragen eines MNS auf dem Weg vom und zum Tisch, sowie im Selbstbedienungsbereich und in den WC-Anlagen verpflichtend. 
  • Am Tisch kann der MNS selbstverständlich abgenommen werden. 
  • Tischabstände bzw. Trennvorrichtungen werden nach gesetzlichen Vorgaben in allen Restaurants und Hütten eingehalten bzw. installiert.
  • Alle Tische werden nach Gebrauch gereinigt und desinfiziert.

Alle Hütten und Restaurants >>

MASSNAHMEN DER SKISCHULEN

Die genauen Richtlinien entnehmen Sie den Webseiten der jeweiligen Skischulen. 

WAS KÖNNEN SIE ALS GAST ZUR SICHERHEIT BEITRAGEN?

  • Tragen Sie den Mund- und Nasenschutz in oben angeführten Bereichen
  • Halten Sie den Mindestabstand von 1 Meter zu haushaltsfremden Personen ein wo immer es möglich ist
  • Waschen und desinfizieren Sie sich die Hände richtig und regelmäßig
  • Vermeiden Sie Händeschütteln oder sonstige Berührungen
  • Niesen oder husten Sie in die Armbeuge oder in ein Taschentuch (das nach Gebrauch entsorgt wird)
  • Bleiben Sie bei Verdacht auf eine Infektion zu Hause bzw. in Ihrer Unterkunft und kontaktieren Sie die Gesundheitshotline 1450 zur weiteren Vorgehensweise (24 Stunden erreichbar)
  • Bezahlen Sie kontaktlos mit EC oder Kreditkarte, wo immer dies möglich ist.
  • Die wichtigste Richtlinie lautet EIGENVERANTWORTUNG – mit Ihrer Umsicht und logischem Denken schützen Sie sich selbst, Ihre Familie und Ihr gesamtes Umfeld. Wenn wir alle zusammenhelfen, können wir auch diese Herausforderung meistern

 

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Kundenerlebnis zu bieten. Indem Sie fortfahren, akzeptieren Sie dass Cookies gemäß der Cookie-Richtlinie von Skistar verwendet werden.