SkiStars Datenschutzrichtlinie (VERSION 2022:01)

Um Ihre Benutzererfahrung so gut wie möglich zu gestalten, haben wir unsere Datenschutzrichtlinie aktualisiert. Die vorherige Datenschutzerklärung ist für 30 Tage bis zum 11. Februar 2022 verfügbar, lesen Sie die vorherige Datenschutzerklärung hier ».

 

Ihr Vertrauen ist uns bei SkiStar („SkiStar”, „wir”, „uns”) wichtig. Mit dieser Richtlinie möchten wir erreichen, dass Sie sich sicher fühlen. Dazu möchten wir Ihnen in klarer und transparenter Form erläutern, wie wir Ihre Daten erfassen, verwenden, zeigen, übertragen und speichern, damit Sie sicher sein können, dass Ihre personenbezogenen Daten sicher aufbewahrt und vor Missbrauch geschützt werden.

Wir bewerten kontinuierlich die Risiken bei der angewandten Nutzung personenbezogener Daten und ergreifen alle erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen, um die Risiken zu minimieren. Unsere Mitarbeiter werden fortlaufend in Datenschutzfragen geschult.

In dieser Richtlinie beschreiben wir, wie und warum SkiStar personenbezogene Daten verarbeitet, wenn Sie z. B. mit uns von SkiStar auf skistar.com, skistarshop.com oder im Kundenclub „MySkiStar” interagieren. Hier finden Sie die Buchungsbedingungen, Kaufbedingungen sowie die Mitgliedsbedingungen für MySkiStar.

SkiStar befolgt bei der Verarbeitung personenbezogener Daten ausnahmslos die geltende EU-Datenschutz-Grundverordnung DSGVO. SkiStar AB, Register-Nr. 556093-6949, ist für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten, die wir zu Ihrer Person erfassen, verantwortlich. SkiStar Norge AS, Register-Nr. NO 977 107 520 MVA, gehört zum SkiStar-Konzern und verarbeitet Ihre Daten, wenn Sie eines unserer norwegischen Reiseziele besuchen. Damit sind SkiStar AB und SkiStar AS gemeinsam für einige der personenbezogenen Daten verantwortlich, die wir zu Ihnen beim Besuch eines norwegischen Reiseziels erfassen, aber SkiStar AB trägt die übergeordnete Verantwortung für die gesamte Geschäftstätigkeit des Konzerns und übt einen entscheidenden Einfluss auf das Konzernunternehmen aus. SkiStar AB ist Ihr erster Ansprechpartner, und Sie wenden sich bei Fragen und zur Geltendmachung Ihrer Rechte bitte an uns. Diese Richtlinie wird von allen Unternehmen des SkiStar-Konzerns angewandt.

Diese Richtlinie richtet sich insbesondere an Sie als Privatpersonen, die unsere Kunde sind oder werden wollen. Wenn Sie auch Mitglied bei MySkiStar sind, siehe den gesonderten Abschnitt5. Soweit die Informationen in dieser Datenschutzrichtlinie von den nach Abschnitt 5 geltenden Bestimmungen für MySkiStar-Mitglieder abweichen, gelten die Bestimmungen von Abschnitt 5. Alle Anbieter oder Kooperationspartner finden hier Informationen darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten.

1. Welche personenbezogenen Daten wir erfassen

Personenbezogene Daten sind alle Arten von Informationen, die direkt oder indirekt mit einer lebenden natürlichen Person in Verbindung gebracht werden können. Dazu gehören der Name, die Personennummer, die Adresse, die E-Mail-Adresse und die Telefonnummer. Es kann sich auch um Buchungsnummern oder IP-Adressen handeln, die mit natürlichen Personen in Verbindung gebracht werden können.

1.1 Angaben, die direkt zu Ihrer Person erfasst werden

Daten, die bei der Buchung erfasst werden

Wenn Sie eine Reise/Aktivität buchen oder ein Produkt bei SkiStar kaufen (zusammenfassend „Buchung“), erfassen wir personenbezogene Daten von Ihnen, um Ihre Buchung durchführen zu können. Wenn die Buchung Kinder umfasst, erfassen wir diese auch für das Kind, sofern dies erforderlich ist, um die Buchung durchzuführen oder einen guten Kundenservice zu bieten. Beispiele für Daten, die SkiStar zu Ihrer Person erfasst, sind:

  • Fotos von Ihnen.
  • Angaben zur Identität, B. Name, Personennummer, Geburtsdatum.
  • Kaufinformationen, was Sie gekauft haben, wann und wo Sie gekauft haben, wie Sie bezahlt haben, sowie Kreditkarten- und/oder andere Zahlungsinformationen.
  • Personen-/Kontaktdaten, z. B. Name, Kunden-/Mitgliedsnummer, Telefonnummer, Adresse und E-Mail-Adresse.
  • Daten des Skifahrers, z. B. Größe, Gewicht, Schuhgröße und Erfahrung

Angaben, die bei einem persönlichen Kontakt erfasst werden

Wenn Sie uns kontaktieren, erfassen wir die personenbezogenen Daten, die erforderlich sind, um Ihre Frage zu beantworten, Ihre Buchung zu identifizieren oder Ihr Anliegen zu bearbeiten, z. B. Name, Kontaktdaten oder Informationen zu Ihrer Buchung. Es kann sich auch um genauere Angaben im Zusammenhang mit einem Schadensfall handeln, z. B. ein ärztliches Attest.

Angaben, die über „Meine Seiten” erfasst werden

Wenn Sie ein Benutzerkonto auf skistar.com („Meine Seite”) anlegen, erfassen wir Ihre E-Mail-Adresse, um Ihre Anmeldedaten zu erstellen. Auf „Meine Seite” können Sie Ihre Angaben verwalten.

Sie können auch ein Profilbild auf „Meine Seite” hochladen.

Angaben, die erfasst werden, wenn Sie unseren Newsletter abonnieren

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, erfassen wir Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen Marketingaktionen zustellen zu können. Wenn Sie sich dafür entscheiden, erfassen wir auch Daten zu Ihrer Postleitzahl und Ihrem Heimatland, damit Sie so relevante Inhalte wie möglich erhalten.

Daten, die bei der Nutzung unserer digitalen Dienstleistungen erfasst werden

Wenn Sie unsere Websites, unsere Apps oder andere unserer digitalen Dienstleistungen nutzen, erfassen wir Daten zu Ihrer Nutzung dieser Dienstleistungen. Zu diesen Angaben können personenbezogene Daten gehören, z. B. Ihre IP-Adresse, wenn diese mit natürlichen Personen in Verbindung gebracht werden kann. Wir erfassen außerdem Informationen darüber, wie Sie navigieren, welche Suchvorgänge Sie durchgeführt und für welche Produkte Sie sich interessiert haben. Wenn Sie auf „Meine Seite” angemeldet sind und Angaben hinterlassen, die es ermöglichen, Sie zu identifizieren, verknüpfen wir die Angaben zur Ihrem Nutzungsmuster mit anderen Daten, die wir zu Ihnen erfasst haben. Weitere Informationen darüber, welche Daten in Verbindung mit der Nutzung unserer digitalen Dienste erfasst werden, finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

1.2 Angaben, die wir von Dritten über Sie erfassen

Angaben von einer anderen Personen in Ihrer Gruppe

Bei der Buchung oder beim Kontakt mit uns kann es in verschiedenen Situationen der Fall sein, dass eine Person personenbezogene Daten zu einem oder mehreren anderen Gästen einer Reisegesellschaft nennt. Wir setzen voraus, dass die Person, die Angaben macht, berechtigt ist, die Angaben zu anderen Personen zu machen, die für die Durchführung der Buchung erforderlich sind. Daher muss der Buchende für andere Personen sicherstellen, dass diese Personen verstanden haben, wie ihre personenbezogenen Daten von uns verwendet werden können.

Daten von Vermittlern und digitalen Partnern

Wenn Sie eine Reise mit SkiStar über einen Vermittler, ein Reisebüro oder eine Website (sogenannte digitale Partner) buchen, mit dem wir zusammenarbeiten, um unsere Reisen zu vermarkten, übermitteln Sie dem Vermittler personenbezogene Daten. Für die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist der jeweilige Vermittler verantwortlich. Der Vermittler übermittelt die Angaben, die erforderlich sind, damit wir Ihre Buchung gemäß unserem Vertrag mit dem Vermittler durchführen können.

2. Warum wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden

SkiStars Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

SkiStar verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten gemäß geltendem Recht. Es kann vorkommen, dass dieselben personenbezogenen Daten zu verschiedenen Zwecken verarbeitet werden und daher unterschiedliche Rechtsgrundlagen bilden, z. B. zur Erfüllung einer Buchung, basierend auf einer Interessenabwicklung, oder aufgrund der Tatsache, dass diese Daten erforderlich sind, um rechtlichen Verpflichtungen zu erfüllen. Das bedeutet, dass, auch wenn Sie Ihre Zustimmung zurückziehen und die Datenerfassung, die auf dieser Zustimmung beruht, endet, es dennoch erforderlich sein kann, Ihre personenbezogenen Daten zu anderen Zwecken, zu denen die personenbezogenen Daten weiterhin benötigt werden, aufzubewahren. Vorwiegend verarbeiten wir Ihre Daten, um einen Vertrag zu erfüllen, an dem Sie beteiligt sind, beispielsweise eine Buchung.

Administration Ihrer Buchung

Um Ihre Buchung durchzuführen und das zu liefern, was Sie bei uns bestellt haben (d. h. zur Erfüllung des Vertrags), verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten in unterschiedlicher Weise. Die Angaben werden beispielsweise dazu verwendet, um:

  • Buchungsbestätigung und andere Reiseunterlagen auszustellen,
  • die Buchung der Unterkunft durchzuführen,
  • Ihnen wichtige Informationen zu Ihrer Buchung zu schicken,
  • Ihre gemietete Ausrüstung vorzubereiten, und
  • die Bezahlung Ihres Bestellung abzuwickeln.

Welche Daten wir verarbeiten, hängt von Ihrer Bestellung ab.

Bei der Telefonbuchung wird das Gespräch aufgrund des berechtigten Interesses von SkiStar, die Übereinkunft von SkiStar und dem Kunden sicherzustellen, aufgezeichnet.

Um Kundenservice bereitzustellen

Wenn Sie uns per Telefon, Chat oder E-Mail mit Fragen, Anliegen oder z. B. Reklamationen kontaktieren, zeichnen wir Ihr Gespräch auf und speichern Ihren Chat oder Ihre E-Mail und verwenden Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen diesen Service zu bieten. Dies ist erforderlich, damit wir den Vertrag mit Ihnen erfüllen können, sowie aufgrund unseres berechtigen Interesse, Ihnen einen guten Service zu bieten.

Marketing und Personalisierung

Unser Anliegen ist es, Ihnen relevante Angebote und Neuheiten zu unseren Produkten und Dienstleistungen zukommen zu lassen. Daher verwenden wir Ihre Angaben, z. B. Informationen über Ihre früheren Käufe, Surf-Gewohnheiten und Sucheinstellungen als Grundlage, um unsere Kommunikation individuell auf Sie zuzuschneiden und Sie per Post, E-Mail oder Telefon zu kontaktieren, aufgrund unseres berechtigten Interesses, unsere Produkte und Dienstleistungen zu vermarkten. Auf diese Weise können wir unsere Marketing-Informationen anpassen, damit Sie relevantere Informationen erhalten. Wir können auch Informationen zu Produkten und Dienstleistungen unserer Partner zusenden, von denen wir annehmen, dass diese für Sie von Interesse sind.

Wenn Sie keine Marketing-Informationen von uns erhalten möchten, können Sie diese jederzeit über die Einstellungen auf „Meine Seite” oder auf der im Marketing-Schreiben angegebenen Weise abstellen.

Bei speziellen Veranstaltungen wird das Fotografieren zu Marketingzwecken durchgeführt, das aufgrund unseres berechtigen Interesses erfolgt. Sie werden diesbezüglich immer im Voraus informiert und haben das Recht, direkt vor Ort oder gemäß Punkt 6 unten zu widersprechen.

Entwicklung von Dienstleitungen und Service sowie Schulung

Wenn Sie uns in Kundenserviceangelegenheiten telefonisch kontaktieren, zeichnen wir Ihr Gespräch auf und damit verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten aufgrund unseres berechtigen Interesses, das Gespräch als Grundlage für interne Schulungs- und Entwicklungsmaßnahmen zu nutzen.

Wir verwenden die Angaben, die wir zu unseren Kunden erfassen, um unsere Produkte, digitalen Dienstleistungen und Marketingkommunikation auf Grundlage unseres berechtigten Interesses weiterzuentwickeln, in denen wir u. a. das Nutzerverhalten analysieren, um unsere Informationen und Angebote zu präsentieren sowie Funktionen zu gestalten. Im Hinblick auf die digitale Kommunikation verwenden wir die Daten weiter, um unsere Möglichkeiten zu verbessern, effektiv zu kommunizieren und eine relevante Zielgruppe zu erreichen.

Außerdem verwenden wir die Angaben, die wir zu unseren Kunden erfassen, um Umfragen zu unseren Produkten und Dienstleistungen zu versenden. Dies tun wir aufgrund unseres berechtigen Interesses, unsere Produkte, Dienstleistungen und das Gästeerlebnis weiterzuentwickeln und zu verbessern sowie die Ergebnisse als Grundlage für die interne Ausbildungs- und Entwicklungszusammenarbeit nutzen. Der Fragebogen ist anonym und verarbeitet personenbezogene Daten ausschließlich in dem Maße, wie der Teilnehmer selbst personenbezogene Daten in einem freien Textfeld eingibt.

Gesetzliche Vorgaben

Schließlich können Ihre personenbezogenen Daten auch verarbeitet werden, damit wir unseren Verpflichtungen gemäß Gesetzen und Verordnungen nachkommen, beispielsweise aus Sicherheitsgründen sowie zur Rechnungslegung.

3. Wie lange wir Ihre Daten speichern

Wir speichern Daten niemals länger als erforderlich und verwenden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zu den Zwecken, die aus dieser Richtlinie hervorgehen. Anschließend werden wir Ihr personenbezogenen Daten auf sichere Weise entfernen. Dieselben personenbezogenen Daten können jedoch an unterschiedlichen Orte zu unterschiedlichen Zwecken hinterlegt sein. Dies bedeutet, dass es der Fall sein kann, dass wir einzelne Daten aus einem System löschen, wenn sie dort nicht mehr benötigt werden, dieselben Daten jedoch weiterhin in einem anderen System speichern, wenn für dieses System dazu weiterhin Anlass besteht. Wenn Daten nach diesem Zeitraum zu analytischen, historischen oder anderen legitimen kommerziellen Zwecken benötigt werden, werden wir angemessene Maßnahmen ergreifen, um diese Daten so zu anonymisieren, dass sie keine personenbezogenen Daten mehr darstellen.

3.1 Angaben, die zu Ihrer Person erfasst werden

Daten, die bei der Buchung erfasst werden

Die bei einer Buchung von uns erfassten personenbezogenen Daten werden fünf Jahre lang in unserer Kundendatenbank gespeichert. Wenn Sie innerhalb von fünf Jahren mit uns Kontakt aufnehmen, werden die Angaben zu früheren Buchungen/Produkten weitere fünf Jahre gespeichert. Personenbezogenen Daten werden als Grundlage für Markt- und Kundenanalysen, für statistische Auswertungen sowie dazu gespeichert, um Ihnen bessere Buchungsangebote und einen besseren Service zu bieten. Personenbezogene Daten werden außerdem gespeichert, damit wir die gesetzlichen Kontrollanforderungen, die für Pauschalreisen bestehen, erfüllen können und in der Lage sind sicherzustellen, dass die Buchung für den eventuellen Fall einer Reklamation dokumentiert ist. Bei Reklamationen können diese Angaben zehn Jahre lang gespeichert werden, damit wir die Möglichkeit haben, uns gegen eventuelle Rechtsansprüche zu verteidigen.

Wir sind gesetzlich dazu verpflichtet, bestimmte Daten, die zur Rechnungslegung erforderlich sind, zu dokumentieren und aufzubewahren. Daher müssen wir diese Daten etwa sieben Jahre lang aufbewahren.

Angaben, die bei einem persönlichen Kontakt erfasst werden

Wenn Sie uns anrufen oder mit unserem Kundenservice chatten oder per E-Mail kommunizieren, speichern wir das Gespräch mit Ihnen 90 Tage lang.

Angaben, die über „Meine Seite” erfasst werden

Die Daten von „Meine Seite” werden fünf Jahre lang in unserer Kundendatenbank gespeichert.

Angaben, die erfasst werden, wenn Sie unseren Newsletter abonnieren

Wenn Sie unseren Newsletter abonniert haben, werden wir die für die Verwaltung erforderlichen Daten so lange speichern, bis Sie das Newsletter-Abonnement abbestellen oder uns mitteilen, dass Sie ihn nicht mehr erhalten möchten. Sie können das Newsletter-Abonnement jederzeit auf „Meine Seite” oder in der im Newsletter angegebenen Form abbestellen.

3.2 Angaben, die wir von Dritten über Sie erfassen

Angaben, die wir von Dritten Ihrer Reisegruppe erfassen

Siehe den Abschnitt „Daten, die bei der Buchung erfasst werden”.

Angaben, die von Vermittlern und digitalen Partnern erfasst werden

Siehe den Abschnitt „Daten, die bei der Buchung erfasst werden”.

4. Wen wir personenbezogene Daten übermitteln

Um in der Lage zu sein, die Buchung, die Sie bei uns durchgeführt haben, abzuschließen und unsere Geschäftstätigkeit im Übrigen auszuführen, kann es erforderlich sein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten mit unseren Unterlieferanten und Kooperationspartnern teilen. Wir teilen personenbezogene Daten ausschließlich in dem Maße mit diesen, wie es erforderlich ist, damit sie Ihnen und uns ihre Dienstleistungen bereitstellen können, und sie erhalten ausschließlich diejenigen personenbezogenen Daten, die dazu notwendig sind.

Subunternehmen

Um den Verwendungszweck unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu erfüllen, teilen wir Ihre personenbezogenen Daten mit Unternehmen, die Dienstleistungen für SkiStar erbringen, z. B. für die Abwicklung von Versand und Lieferung Ihrer Waren. Diese Unternehmen dürfen Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich gemäß unseren expliziten Anweisungen verarbeiten und sind nicht dazu berechtigt, Ihre Daten zu eigenen Zwecken nutzen. Außerdem sind sie gesetzlich und vertraglich dazu verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten zu schützen.

Anbieter von Leistungen im Zusammenhang mit der Reise

Um den Verwendungszweck unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu erfüllen, teilen wir Ihre personenbezogenen Daten mit Unternehmen, die für Sie direkt im Auftrag von SkiStar Dienstleistungen erbringen, z. B. Skischulen und Unterkunftsvermittler, wie Hotels.

Solche Dienstleister erhalten Zugang zu den personenbezogenen Daten, die für die Durchführung der Buchung erforderlich sind. Diese Dienstleister sind unabhängig für die personenbezogenen Daten verantwortlich und sind für die Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß den Datenschutzrichtlinien des jeweiligen Dienstleister verantwortlich.

IT-Dienstleister

Wir nutzen im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit eine Reihe verschiedener IT-Dienstleistungen und IT-Systeme. In einigen von ihnen werden personenbezogene Daten gespeichert und verarbeitet. Der Schutz und die Sicherheit Ihrer Daten sind uns bei allen derartigen Bearbeitungsvorgängen ein Anliegen. Einige Systeme sind vor Ort bei uns installiert, sodass ausschließlich unsere Mitarbeiter Zugang zu den Daten haben. In diesem Fall erfolgt keinerlei Übermittlung an Dritte. Bei einigen Systemen handelt es sich jedoch um cloudbasierte oder beim Dienstleister installierte Lösungen, was bedeutet, dass wir personenbezogene Daten an den Dienstleister übermitteln. In diesem Fall verarbeitet der Dienstleister die personenbezogenen Daten stellvertretend für uns und in unserem Auftrag sowie gemäß unseren Anweisungen.

Web-Analytics-Unternehmen und soziale Medienunternehmen

Wir nutzen externe Dienstleister zur Personalisierung und Analyse des Nutzerverhaltens auf unseren Websites sowie für das Anwender-Feedback. Bei diesen Daten handelt es sich vorwiegend um Angaben, die durch Cookies erfasst und in anonymer und aggregierter Form verarbeitet werden. Wir können auch soziale Medienunternehmen, wie Facebook, für unsere Marketing-Kommunikation nutzen.

Intern bei SkiStar

Unsere Datenschutzrichtlinie gilt für alle Konzern- und Tochterunternehmen von SkiStar, was bedeutet, dass SkiStar AB denselben Zugang zu personenbezogenen Daten hat wie das jeweilige Reiseziel oder die Abteilung, mit der sie lokal in Kontakt getreten sind. Es gilt jedoch die Einschränkung, dass einzelne Mitarbeiter jeweils nur die Informationen sehen können, die zur Erfüllung ihrer Aufgaben erforderlich sind.

Behörden

Wenn wir gesetzlich verpflichtet sind oder dies gesetzlich zulässig ist, können wir personenbezogene Daten soweit erforderlich mit Staat und Behörden teilen.

5. Besonders für Sie als MySkiStar-Mitglied

Die vollständigen Mitgliedsbedingungen finden Sie hier.

Durch die Mitgliedschaft bei MySkiStar, schließt das Mitglied einen Vertrag mit SkiStar, in dem es erforderlich ist, dass SkiStar die personenbezogenen Daten sowie die sonstigen Informationen, die das Mitglied SkiStar zur Verfügung stellt (z. B. Name, E-Mail-Adresse, Personennummer, Benutzername, Kontodaten, Kaufinformationen, Informationen und Statistik bezüglich des Skifahrens des Mitglieds usw.), nutzt, um SkiStars Verpflichtungen gegenüber dem Mitglied zu erfüllen und das Vertragsverhältnis zwischen den Parteien zu verwalten. Dies umfasst das Versenden wichtiger Informationen im Zusammenhang mit dem Vertragsverhältnis, z. B. administrative Mitteilungen. Wenn Sie Ihre personenbezogenen Daten nicht an uns übermitteln, können Sie kein Mitglied bei MySkiStar werden.

Wie aus Punkt 6 der Geschäftsbedingungen hervorgeht, haben Sie als MySkiStar-Mitglied das Recht, über unsere verschiedenen Kanäle relevante und persönliche Kommunikation über unsere Produkte und Dienstleistungen, einschließlich personalisierten Angebote, zu erhalten. Das kann auch die Erstellung von Ranglisten, Trainingstipps usw. beinhalten, die wir mit Ihnen als Mitglied teilen. Zu diesem Zweck verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, damit wir den Vertrag mit Ihnen erfüllen können.

Ihre personenbezogenen Daten können auch auf umfassender Ebene für allgemeine Markt- und Kundenanalysen sowie Statistiken verarbeitet werden. Wir können z. B. Statistiken über Verkäufe, Sendungen oder in Anspruch genommene Angebote erfassen. Dies unternehmen wir aufgrund unseres berechtigen Interesses, allgemeine Analysen durchzuführen, um einen verstärkten Kundeneinblick zu erhalten sowie unsere Dienstleistungen und Produkte auszuwerten, zu verbessern und weiterzuentwickeln. Zu diesen Zwecken führen wir keine Analyse oder Nachverfolgung einzelner Mitglieder durch.

Wenn Sie als Mitglied nicht wollen, dass Ihre personenbezogenen Daten zu Zwecken verwendet werden, die im direkten Bezug zum Marketing stehen, können Sie diesbezüglich einen schriftlichen Antrag an SkiStar gemäß den unten genannten Kontaktdaten senden. Alternativ können Sie sich direkt von unserer Direktmarketing-Sendung abmelden. Sie können auch das Newsletter-Abonnement jederzeit auf „Meine Seite” abbestellen.

6. Ihre Rechte

Recht zu erfahren, welche personenbezogenen Daten wir zu Ihnen gespeichert haben

Sie können nicht nur per Online-Zugang auf die personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit „Meine Seite” oder Ihrer Buchung zugreifen, sondern haben auch das Recht, eine Kopie der personenbezogenen Daten zu erhalten, die wir über Sie gespeichert haben, einschließlich Informationen darüber, wie wir diese verarbeiten.

Recht zur Kontrolle über Ihre personenbezogenen Daten

Sie haben das Recht, das Löschen, Ergänzen oder Berichtigen der Daten zu Ihrer Person zu verlangen. Außerdem haben Sie das Recht zu verlangen, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in bestimmten Fällen eingeschränkt wird, z. B. während wir diese korrigieren.

Im Falle einer automatisierten Verarbeitung auf Grundlage Ihrer Zustimmung oder von Verträgen, in denen personenbezogene Daten direkt von Ihnen erfasst werden, haben Sie das Recht auf die Übertragbarkeit der Daten, das Ihnen das Recht gibt, Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, allgemein nutzbaren und maschinell lesbaren Format zu verlangen.

Gegen eine Verarbeitung, die aufgrund eines berechtigten Interesses durchgeführt wird, haben Sie immer das Recht, gemäß der Datenschutzverordnung zu widersprechen. In diesem Fall erstellen wir eine Interessenabwicklung ausgehend von Ihrer jeweiligen Situation, um zu beurteilen, ob es weiterhin erlaubt ist, Ihre personenbezogenen Daten für den angegebenen Zweck zu verarbeiten. Wenn die Verarbeitung für Direktmarketing durchgeführt wurde, werden wir diese jedoch ohne vorherige Interessenabwägung einstellen.

Sie können uns jederzeit gerne über die E-Mail personuppgifter@skistar.com zu kontaktieren, um Ihre Rechte auszuüben. In dieser E-Mail müssen Sie Ihren Name und Ihre Kontaktdaten angeben, damit wir Sie identifizieren können. Wenn wir Sie nicht identifizieren können, werden wir Sie um weitere Informationen bitten, um Ihren Antrag bearbeiten zu können.

Sie können die Löschung Ihre personenbezogenen Daten auch über unsere SkiStar-App verlangen (Bitte beachten Sie jedoch, dass Ihr Antrag abgelehnt werden kann, wenn wir dennoch einen legitimen Grund haben, die Daten aufzubewahren, z. B. aufgrund von Gesetzen oder Verträgen).

Widerruf der Zustimmung

Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen, indem Sie sich an die unten genannten Kontaktdaten wenden. Wenn Sie Ihre Zustimmung widerrufen, werden wir die personenbezogenen Daten, die wir zu Ihnen haben, anonymisieren und die Verarbeitung beenden, die von der Zustimmung betroffen war. Dies können Sie auch ganz einfach auf „Meine Seite” einstellen.

Es kann vorkommen, dass dieselben personenbezogenen Daten sowohl auf Grundlage Ihrer Zustimmung als auch aufgrund von anderen Bestimmungen verarbeitet werden. Das bedeutet, dass diese personenbezogenen Daten, auch wenn Sie Ihre Zustimmung zurückziehen und die Datenerfassung, die auf dieser Zustimmung beruht, endet, zu anderen Zwecken weiterhin bei uns vorhanden sein können.

7. Cookies

Auf skistar.com sowie auf skistarshop.com verwenden wir Cookies, um das Benutzererlebnis zu verbessern, Marketing-Informationen zu erfassen und um unsere Websites weiterzuentwickeln. Auf Grundlage dieser Angaben können wir Sie nicht identifizieren, wenn Sie unsere Websites besuchen, aber da eine IP-Adresse immer als personenbezogene Daten angesehen werden muss, informieren wir Sie über die Verarbeitung. Für diese Verarbeitung gilt neben unserer Datenschutzrichtlinie auch unsere Cookie-Richtlinie.

8. Änderungen dieser Datenschutzrichtlinie

Wirkönnen diese Datenschutzrichtlinie von Zeit zu Zeit ändern, und alle Änderungen treten automatisch dreißig (30) Tage nach ihrer Veröffentlichung auf skistar.com in Kraft. Falls die Änderung besonders wichtig oder wesentlich ist, werden Sie über die Änderung informiert. Wenn wir Änderungen an der Datenschutzrichtlinie vornehmen, die erforderlich sind, um gesetzlichen Verpflichtungen, behördlichen Empfehlungen oder Entscheidungen nachzukommen, kann die neue Datenschutzrichtlinie sofort nach ihrer Veröffentlichung auf skistar.com in Kraft treten.

9. Kontakt

Wenn Sie Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, kontaktieren Sie uns gerne über die unten angegebenen Kontaktdaten. Wenn Sie mit den Antworten, die Sie erhalten haben, nicht zufrieden sind, können Sie bei der schwedischen Datenschutzbehörde Beschwerde einlegen. Mehr Infos finden Sie auf der Webseite der schwedischen Datenschutzbehörde.

personuppgifter@skistar.com

oder per Post an

SkiStar AB

An: Kundenservice

Fjällvägen 25

780 91 Sälen