Cross-Country

In Lindvallen gibt es gute Bedingungen für Cross-Country-Biking für die ganze Familie, auf schönen Schotterpisten, Waldwegen und Pfaden mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad und Charakter.

Unsere Cross-Country-Strecken beginnen an der Routenzentrale am Experiumtorget. Die Möglichkeit, mit dem Lift auf den Berg zu fahren, um Mountainbiking auszuprobieren, ist eine weitere Cross-Country-Biking-Option. All unsere Wege in Lindvallen sind Teil von Bikingdalarna (Biking-Täler) und folgen derselben Beschilderung. Weitere Strecken in der Umgebung finden Sie auf bikingdalarna.se.

Strecken

Beleuchtete Route (Grün) 4,5 km

Fahrradtyp: MTB, Cyclecross
Untergrund: Asphaltierte Sportwege und Schotterwege sowie Pfade
Charakter: Technisch einfaches Fahrradfahren, aber das kupierte Gelände kann teilweise mittelschwer sein. 
Bechreibung: Start/Ziel an der Routenzentrale, Experiumtorget. Die Route führt über Fuß-/Fahrradwege bis zur beleuchteten Route. Folgen Sie dann der beleuchteten Route, die Fahrspaß und herrliche Kurven und Gipfel bietet.

Åsarna (Blau) 6 km

Fahrradtyp: MTB
Untergrund: Sportwege mit Asphalt- oder Schotterbelag und angelegte unbefestigte Wege sowie Naturpfade.
Charakter: Kupiertes Gelände mit teilweise künstlich angelegten Abschnitten, Geschwindigkeit und herrlichen Kurven. 
Beschreibung: Start/Ziel an der Routenzentrale, Experiumtorget. Die Route führt über Fuß-/Fahrradwege bis zur beleuchteten Route. Folgen Sie dann der beleuchteten Route, die Fahrspaß und herrliche Kurven und Gipfel bietet. Von den Sportwegen gibt es einige Abstecher, die an den Kreuzungen gekennzeichnet sind.

Bianchi XC (Blau) 1 km

Fahrradtyp: MTB
Untergrund: Angelegte unbefestigte Wege.
Charakter: Schnelle Sprintstrecke mit technischen Partien, Klettern und dosierten Kurven. Die Route ist ein Single-Track, der sich für Anfänger und fortgeschrittene Biker eignet.
Beschreibung: Start/Ziel an der Routenzentrale, Experiumtorget. Die Route ist ein künstlich angelegter Single-Track, der sich für Anfänger und fortgeschritten Radfahrer eignet. Sie bietet viele technische Herausforderungen. Drehen Sie eine oder mehrere Runden, und Sie können jederzeit die Strecke verlassen oder darauf zurückkehren. 

Weitere Cross-Country-Routen mit Ausgangspunkt in Lindvallen

Östfjället (Rot) Hin und Zurück 21 km

Fahrradtyp: MTB
Untergrund: Wanderweg, teilweise mit Schotter, aber auch mit vielen Stegen.
Charakter: Abwechslungsreiches Mountanbiking, anfangs technisch etwas fordernd, aber ab Högfjällshotellet technisch einfach.
Beschreibung: Start an der Routenzentrale, Experiumtorget. Die Route ist ausgeschildert, und das Ziel befindet sich an der Östfällsstugan. Nehmen Sie bei Gustav III den Lift nach oben, und fahren Sie entlang dem Wanderweg zum Gammelgården (ein Großteil der Strecke verläuft auf Stegen) und weiter hoch zum Högfjällshotellet. Es gibt so einige Stege, auf denen es ein wenig zu balancieren gilt. Von dort geht es weiter nach Södra Kungsleden. Folgen Sie dem Wanderweg auf Asphalt/Schotter bis zur Östfjällsstugan. Dieselbe Strecke zurück, fahren Sie vorsichtig, und nehmen Sie Rücksicht auf Wanderer.
Alternative: Wenn Sie den Lift nach oben nicht nehmen und den technischen Abschnitt auslassen möchten, können Sie über Sälfjällstorget und weiter zum Högfjällshotellet und anschließend auf dem Södra Kungsleden fahren. Als alternativen Rückweg können Sie den Weg über Sälfjällstangen und den steilen Anstieg zum Gipfel von Lindvallen nehmen. Rosa Leden nach unten (blaue DH-Route).

Hällaturen (Blau) 39 km

Fahrradtyp: MTB, Cyclecross, normales Fahrrad mit Gangschaltung
Untergrund: Asphalt/Schotterwege
Charakter: Fahrradfahren auf Wegen durch schöne Natur und einem anstrengenden Abschluss.
Beschreibung: Start an der Routenzentrale, Experiumtorget. Fahren Sie über den Kreisverkehr bei Statoil. Weiter in Richtung Gubbmyren, dann weiter ca. 13 km geradeaus, bis Sie an eine Kreuzung kommen. Biegen Sie dort rechts ab hinunter in den Naturpark Hälla. Fahren Sie 2,5 km weiter gerade aus, und biegen Sie dann in Hälla in Richtung des Ortes Sälen ab. Fahren Sie ca. 12,5 km weiter auf der Westseite des Flusses Västerdalälven, bis Sie die nördliche Brücke in Sälen erreichen. Um wieder zurück auf den Berg zu kommen, biegen Sie rechts ab und fahren die alte Bergstraße nach oben, hier geht es ziemlich steil aufwärts, daher ist es gut, wenn man noch einige Kraftreserven hat.
Tipp: Machen Sie einen Abstecher in den Naturpark Hälla. Sie kommen bei Garpsätratjärn an einer schönen Badestelle vorbei.

Hemfjället (Schwarz) 24 km

Fahrradtyp: MTB
Untergrund: Schotterwege, Pfade, Wanderwege
Charakter: Mountainbiking mit teilweise sehr technischen Abschnitten. Die letzten 2 km vor Hemfjällstangen sind sehr steinig; es kann gut sein, dass Sie hier schieben müssen. Die restliche Strecke verläuft auf Schotterwegen. Nichts für regnerische Tage. Unglaublich schöne Umgebung mit meilenweiter Aussicht.
Beschreibung: Start an der Routenzentrale, Experiumtorget. Nehmen Sie den Lift Gustav III den Berg hinauf (Fahrkarte lösen). Folgen Sie der Ski-/Wanderroute vom Berg Gustav III über Hemfjället bis nach Hemfjällstangen, ca. 8 km. Nehmen Sie dann den Schotterweg durch Hemfjällstangen, halten Sie sich links. Nach ca. 3 km biegen Sie an der Viererkreuzung links ab in Richtung Lindvallen. 
Alternative: Wenn Sie den Lift nicht nehmen möchten, fahren Sie auf der Bergstraße oder der Schotterstraße über Sälfjällstangen bis zum Gipfel von Lindvallen.

Anschluss an: King of the Hill (Rot) 1 km

Fahrradtyp: MTB/Cyclecross
Untergrund: Asphalt-/Schotterwege
Charakter: Technisch einfach mit anspruchsvollem Klettern zum Gipfel
Beschreibung: Start an der Routenzentrale, Experiumtorget. Die Route ist ausgeschildert, einfache Wege; das Ziel liegt auf dem Gipfel von Lindvallen. Folgen Sie dem Fahrrad-/Fußweg Richtung Sälfjällstorget; dieser schließt im Ort Sälen an die Route „King of the Hill“ an. Fahren Sie dann weiter über Gubbmyren auf dem Sportweg und dann über die Schotterpiste über Köarskär und Sälfjällstangen bis hinauf auf den Gipfel von Lindvallen.
Alternative: Nehmen Sie die Strecke „Rosa Leden“ den Berg hinab, eine blau eingestufte Downhill-Strecke.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Kundenerlebnis zu bieten. Indem Sie fortfahren, akzeptieren Sie dass Cookies gemäß der Cookie-Richtlinie von Skistar verwendet werden.