Radfahren

Machen Sie sich bereit für einen Sommer voller unvergesslicher Bergerlebnisse. Unsere Berge bieten eine große Auswahl unterschiedlichster MTB-Fahrradmöglichkeiten. Fahrradfahren in den Bergen eignet sich für Groß und Klein, für erfahrene Biker und ebenso wie für Anfänger. Der Lift bringt Sie auf den Gipfel, um entweder auf einer unserer Strecken mit voller Fahrt nach unten zu rasen oder um eine gemeinsame Tour durch die Berge mit meilenweiter Aussicht zu genießen.

Bei uns können Sie das Fahrradfahren in all seinen unterschiedlichen Facetten erleben, z. B, um Ihren Gleichgewichtssinn, Mut und Ihre Kondition auf die Probe zu stellen.

Trail-Biking

Die Trail-Strecken sind maschinell hergestellt und relativ breit und eben, mit nur wenigen Wurzeln und Steinen. Um die Strecken trocken zu halten und die Umwelt zu schonen, wurden Brücken, Stege und eine Dränage hergestellt. Mit anderen Worten: Die Strecken eignen sich für die meisten Fahrradfahrer, und Kinder und Erwachsene können hier richtig tolle Fahrradtouren unternehmen.

Downhill

Die Downhill-Strecken bestehen weitestgehend aus maschinell angelegten Strecken, die dem Gefälle folgen. Die Strecken sind in die Schwierigkeitsgrade „Grün”, „Blau”, „Rot” und „Schwarz” unterteilt und umfassen unterschiedliche Elemente, wie Jumps, Drops und dosierte Kurven. Um hinauf zu den Strecken zu gelangen, benötigen Sie einen LiftPass, außerdem sind ein Fahrrad mit Dämpfern und Schutzausrüstung erforderlich. Downhill eignet sich für etwas größere Kinder und Erwachsene mit Fahrraderfahrung, abhängig vom Schwierigkeitsgrad der jeweiligen Strecke.

Pumptrack

Ein Pumptrack ist eine kurze Schleife mit Jumps und Schwüngen, die so konstruiert ist, dass Sie als Biker Tempo aufnehmen und vorankommen können, indem Sie mit dem Körper „auf- und abpumpen”, statt in die Pedale zu treten. Die Strecken sind eine tolle technische Trainingsmöglichkeit für große und kleine Biker.

Skills Area

Eine Skills Area ist ein Übungsgelände, auf dem Sie Sprünge, Kurven und Gleichgewicht trainieren können, indem Sie um verschiedene Elemente wie Stämme oder Steine herumfahren. Die Strecken sind eine Herausforderung für alle Altersstufen, und Sie selbst bestimmen, wie groß Ihre persönliche Herausforderung sein soll. 

XC-Cycling

XC-Cycling oder Cross-Country-Cycling, wie man es auch nennt, bezeichnet das Fahrradfahren auf Pfaden oder Waldwegen, auf gekennzeichneten Strecken oder einfach dort, wohin Ihr Fahrrad Sie bringt. Die Touren können wenige oder auch Dutzende Kilometer lang sein und setzen stärker auf Kondition und Ausdauer als auf technisches Geschick. 

 

In allen Bike-Arenen besteht Helmpflicht.

Moutainbiking an unseren Reisezielen